Unten aufgeführt finden Sie Informationen über die drei Projekten, welche von der Aktion Bujumbura unterstützt werden.

Hilfe in Zahlen

zurück

Burundi

Finanzelle Unterstützung des Institutes "St. Kizito" in Bujumbura, einer Schule für körperlich behinderte Kinder, in den letzten 3 Jahren:

2012 141'600 CHF
inkl. Kauf eines Generators zur Sicherung der Stromversorgung und Beitrag an Toyota Carolla
2011 132'400 CHF
inkl. Sanierung der elektrischen Leitungen aus Sicherheitsgründen; Anschaffung neuer Matratzen; Beitrag an Jubiläumsfeier
2010 135'700 CHF
inkl. Kauf eines Schulbusses

Seit 1997 wurde das Institut "Saint Kizito" mit insgesamt 1,642 Mio CHF unterstützt.

Von 1997 bis 2010 wurden zudem Waisenkinder in Gitega mit 170'500 CHF unterstützt.

Madagaskar

Finanzelle Unterstützung der Ausbildungszentren in Soanierana-Ivongo und Mananara-Nord in den letzten 3 Jahren:

2012 34'500 CHF
inkl. Beitrag an den Bau eines Lehrerhauses
2011 29'000 CHF
inkl. Beitrag an den Bau eines kleinen Sanitärtraktes
2010 35'000 CHF
inkl. Beitrag an den Bau einer Küche

Seit 1997 wurden die Zentren im Nordosten Madagaskars mit insgesamt 350'000 CHF unterstützt.